Kategorie: Technologie

Instant Services – Echtzeit-Dienstleistungen auch im Sachschaden

„Zeit ist Geld“ und effizienter ist besser. Das gilt in unserer heutigen Zeit in vielen Lebensbereichen – und ganz besonders in der Geschäftswelt und in unserem persönlichen Anspruchsdenken. Am besten soll alles immer gleich passieren, weil ohnehin niemand gern auf etwas wartet. Instant Services heißt das in einer globalisierten Welt….

Das kannst Du selber machen – Self-Services immer beliebter

Sie begegnen uns mittlerweile an vielen Stellen im Leben – Self-Services. Das Konzept ist eigentlich überhaupt nichts Neues. Trotzdem ist es in den vergangenen Jahren zu einem richtigen Buzz-Word geworden und erfreut sich in immer mehr Wirtschaftsbereichen wachsender Beliebtheit. Auch in der Versicherungsbranche ist das nicht anders, aber dazu später…

Digital Natives – Geboren in eine digitale Welt

Der digitale Fortschritt schreitet rasend schnell voran. Generationen, die mit digitalen Technologien aufgewachsen sind, nutzen sie schon heute ganz selbstverständlich im privaten und beruflichen Alltag. Und genau das macht sie laut dem amerikanischen E-Learning-Experten Professor Marc Prensky zum „Digital Native“. Einem Erdbewohner, der in eine digitale Welt hineingeboren wurde und…

Hot

Handwerker verstehen mit Data Science

Die digitale Verarbeitung und das maschinelle Verstehen von Handwerkerrechnungen sind eine ernstzunehmende Herausforderung. Es ist der erste Schritt auf dem Weg, Maschinen beizubringen, Texte so zu lesen und zu verarbeiten, wie wir Menschen es können. Worte verstehen zu können, bedeutet für Computer, diese in Zahlen und Vektoren abzubilden. Die ausgereiftesten Methoden des Maschinenlernens (z.B. GloVe, Word2Vec oder fasttext) ermöglichen es, Wortvektoren aus unstrukturierten Textdaten zu erlernen. Diese Vektoren (auch als Worteinbettungen bezeichnet) erlauben es Maschinen, dem menschlichen Verständnis von Sprache zu folgen, indem sie Wörter nach semantischen Ähnlichkeiten gruppieren und analysieren.

Datenschutz – Wie gläsern ist der Mensch

„Digital first, Bedenken second.“ So stand es in Großbuchstaben auf vielen Plakaten der FDP zur Bundestagswahl im September dieses Jahres. Ein bisschen zu bedenkenlos ging wohl der FDP-Landesverband Niedersachsen vor, als versehentliche ein Leitfaden zum Wählertargeting im Internet auftauchte. Darin steht beschrieben, dass unter anderem folgende Eigenschaften den potentiellen FDP-Wähler…

Büro in den Wolken – Die Zukunft der Datenspeicher

Das Thema ist nicht neu: Cloud Computing ist in aller Munde. Nach einer aktuellen Studie der Wirtschaftsprüfungsgesellschaft KPMG in Zusammenarbeit mit BITKOM  nutzen zwei von drei Unternehmen die fernen Datenspeicher als Alternative zum eigenen Server, bei weiteren 18 Prozent der Befragten sei der Einsatz wiederum in Planung. Während Computer in den 1950er Jahren…