Kategorie: sachcontrol

Instant Services – Echtzeit-Dienstleistungen auch im Sachschaden

„Zeit ist Geld“ und effizienter ist besser. Das gilt in unserer heutigen Zeit in vielen Lebensbereichen – und ganz besonders in der Geschäftswelt und in unserem persönlichen Anspruchsdenken. Am besten soll alles immer gleich passieren, weil ohnehin niemand gern auf etwas wartet. Instant Services heißt das in einer globalisierten Welt….

Hot

Handwerker verstehen mit Data Science

Die digitale Verarbeitung und das maschinelle Verstehen von Handwerkerrechnungen sind eine ernstzunehmende Herausforderung. Es ist der erste Schritt auf dem Weg, Maschinen beizubringen, Texte so zu lesen und zu verarbeiten, wie wir Menschen es können. Worte verstehen zu können, bedeutet für Computer, diese in Zahlen und Vektoren abzubilden. Die ausgereiftesten Methoden des Maschinenlernens (z.B. GloVe, Word2Vec oder fasttext) ermöglichen es, Wortvektoren aus unstrukturierten Textdaten zu erlernen. Diese Vektoren (auch als Worteinbettungen bezeichnet) erlauben es Maschinen, dem menschlichen Verständnis von Sprache zu folgen, indem sie Wörter nach semantischen Ähnlichkeiten gruppieren und analysieren.

Morgen kommt der Weihnachtsmann

Die Vorweihnachtszeit hat begonnen und mit ihr der vertraute Duft von Plätzchen und Lebkuchen. Hell erleuchtet strahlen die Häuser durch die opulenten Schwibbögen auf den Fensterbrettern oder die blinkenden Lichterketten an den Häuserfassaden. Und auf den Straßen herrscht schon in den frühen Nachmittagsstunden ein reges Getümmel: Männer und Frauen, die…

Hot

Weniger ist mehr – Durch Standards zu mehr Effizienz

Dienstagabend, 20 Uhr, die Tagesschau flimmert über den Bildschirm. Pünktlich, wie immer. Als Zuschauer weiß man diese Zuverlässigkeit zu schätzen. Aber was für uns mittlerweile alltäglich ist, war im 19. Jahrhundert unvorstellbar. Zeitunterschiede von mehreren Minuten waren Normalität. Zeigten in Stuttgart die Kirchturmuhren 10:00 Uhr an, war man beispielsweise in…

Fünf gute Gründe für den Handwerkerkontakt

Der Handwerker – ein echter Allrounder. Zwischen fünf und sechs Mitarbeiter beschäftigt hierzulande ein durchschnittlicher Betrieb, so sagt es der Zentralverband des Deutschen Handwerks (ZDH). Und das heißt: Ein sattes Tagespensum. Morgens Büro, tagsüber Baustelle, abends letzte Erledigungen und Telefonate. Ohne Zweifel: Gute Handwerker sind gefragt, auch für Dienstleistungen wie…